E2017-243 – 11.10.2017 – Verkehrsunfall, Landesstraße 3005

E2017-243 – 11.10.2017 – Verkehrsunfall, Landesstraße 3005

Einsatzbericht:

In der Nacht auf Mittwoch wurde der Hilfeleistungszug der Feuerwehr Eschborn gemeinsam mit Kräften des Rettungsdienstes auf die Landesstraße 3005 alarmiert. Dort hatte sich ein PKW bei einem Eigenunfall überschlagen, gemeldet war eine eingeklemmte Person. Bei Ankunft des ersteintreffenden Rettungswagens zeigte sich, dass eine Person im PKW eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt war. Die Person konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr befreit werden.

Während der Rettungsdienst die Patientenversorgung durchführte, sicherte die Feuerwehr daraufhin die Einsatzstelle ab. Zudem wurde die Fahrbahn gereinigt und später an die Polizei übergeben. (jt)

 


Einsatzdaten:

Nr.: E2017-243

Datum: 11.10.2017

Uhrzeit Alarmierung: 01:43

Ort: Landesstraße 3005

Stichwort: H-PKLEMM-Y – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Fahrzeuge FF Eschborn: Kdow (Kommandowagen), LF 16/12 (Löschgruppenfahrzeug), RW-G2 (Rüstwagen/Gefahrgut), VRW (Vorausrüstwagen)

Fahrzeuge FF Niederhöchstadt: —

weitere Organisationen: KBM (Kreisbrandmeister), Rettungsdienst (RTW [Rettungswagen], NEF [Notarzteinsatzfahrzeug]), Polizei

Uhrzeit Einsatzende: 03:15

Besonderheiten: —