Unterstützer

Unterstützen Sie die Feuerwehr

Auch Sie könnten einmal Opfer werden und auf schnelle Hilfe oder Unterstützung der Feuerwehr angewiesen sein. Des halb richten wir folgenden Appell an Sie: Helfen und unterstützen Sie die Arbeit der Feuerwehr! Tragen Sie Ihren Teil dazu bei.

Hierzu gibt es viele Möglichkeit, nicht nur eine aktive oder passive Mitgliedschaft. Folgende Ansatzpunkte sollen Sie zum Nachdenken anregen, wie auch Sie uns unterstützen können:
• Besuchen Sie uns auf unseren Veranstaltungen.
• Bilden Sie sich und ihre Familie in Sachen Brandschutz weiter, z. B. im Rahmen der Brandschutzaufklärung oder Brandschutzerziehung
• Begeistern Sie Ihren Nachwuchs zur aktiven Mitarbeit in der Jugend- oder Kinderfeuerwehr.
• Parken Sie nicht auf Hydranten und halten Sie Feuerwehreinfahrten frei.
• Machen Sie Platz, wenn sich ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn nähert.
• Bilden Sie bei Stau ordentlich die Rettungsgasse.
• Seien Sie tolerant, wenn die Feuerwehr – besonders nachts – mit Martinshorn ausrückt oder wenn Sie von einer Sirene aus dem Schlaft gerissen werden. In diesem Moment benötigt jemand Hilfe.
• Stören Sie Einsatzkräfte nicht bei ihrer Arbeit, z. B. durch Neugier.
• Helfen Sie als Passant bei einem Einsatz, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
• Stellen Sie als Arbeitgeber Feuerwehrleute ein, denn diese beweisen regelmäßig, dass sie mit Stresssituationen umgehen können, dass sie gut im Team arbeiten und dass auf sie Verlass ist.
• Wenn Sie Arbeitgeber sind und Feuerwehrleute beschäftigen: Stellen sie diese für Einsätze und Fortbildungsveranstaltung frei. Der Ausfall der Arbeitszeit wird Ihnen vergütet.

Helfen auch Sie!